Mike Brockschmidt Frauen hinter Glas

Motive von M. Brockschmidt

wallmax1 in Aluminium inklusive einem passenden Textildruck von Mike Brockschmidt.

Lieferzeit: 6-8 Werktage

175,00 € inkl. 19% MwSt

147,06 €
exkl. 19% MwSt
inkl. Versandkosten in Deutschland
Sie erhalten hier einen 2,6 cm tiefen wallmax1 in Aluminium inklusive einem passenden Textildruck von Mike Brockschmidt (inkl. höhenverstellbarer Wandhalterung). Mike Brockschmidt ist ein freiberuflicher Event- und Konzertfotograf, bietet aber neben der Fotografie auch Leistungen im Bereich Video- und Mediengestaltung an. Sie erhalten diese Bilder exklusiv bei uns. Für das Format stehen Ihnen hier mehrere Möglichkeiten zur Auswahl.Gerne können Sie die Motive auch als Raumteiler oder andere mootivoo Produkte bestellen, kontaktieren Sie uns einfach. Neben der Exklusivität des Druckes, legen wir ebenfalls großen Wert auf „Fair - Trade“. Der Künstler bestimmt die Motiv – Pauschale selber und erhält dabei 70 %. In Verbindung mit einem seiner Motive werden Rahmen und Druck von mootivoo mit 20% subventioniert.

Unterschied Akustik slim und Akustik pro

Akustik ist ein immer wichtiger werdendes Thema in unserem Wohn- und Arbeitsumfeld. Mit mootivoo Akustik-Produkten haben Sie die Möglichkeit die Raumakustik zu verbessern. Hier auf der Seite finden Sie eine Zusammenstellung der verschiedenen Materialien mit Ihren Messwerten.

mootivoo Akustik Pro Akustik Pro
Akustik pro ist ein Material aus Melaminschaum. Die Herstellung und Verarbeitung ist wesentlich aufwendiger. Akustik pro wird zunächst auf Ihr Wunschmaß zugeschnitten und anschliessend umlaufend mit einer Nut versehen. In diese Nut wird dann umlaufend der Rahmen gesetzt, so dass die Akustikdämmung beim fertigen Produkt bis zum Rand des Rahmens läuft und somit die komplette Fläche bedeckt.
mootivoo Akustik Slim Akustik slim
Akustik slim ist ein Material aus Vlies (progressiv aufgebaut). Auch dieses Vlies wird individuell auf Ihr Produkt zugeschnitten. Allerdings ist die Befestigung wesentlich einfacher. Das Vlies hält über Klett einfach im Aluminiumrahmen, läuft daher aber nicht bis zur äußersten Rahmenkante, sondern endet ca. 20mm früher.
Das Messverfahren der Hallraummessung für alle Produkte

Allgemeines vorab:

- Hallraummessung nach DIN EN ISO 354 mit folgendem Messaufbau: bündig auf den Hallenboden gelegt
- es wurden ausschließlich die reinen Akustik-Materialien getestet (ohne dass vor dem Akustikmaterial der Textildruck gespannt wurde und auch ohne Aluminiumrahmen).
- Materialien sind schwer entflammbar DIN 4102 (B1)

Übersicht Akustikmaterial slim Übersicht Akustikmaterial pro Weitere Details zur Hallraummessung

Diese Frage wird uns oft gestellt. Um dies im Detail beantworten zu können, muss man einen Akustiker beauftragen. Dieser kann individuell Ihre Räume durchmessen und Ihnen Empfehlungen geben, welche mootivoo Akustik-Produkte am Besten wo platziert werden, ob z.B. nur Wandbilder oder auch Raumteiler und Deckensegel. Gerne nennen wir Ihnen Akustiker auf Anfrage.

Einen wesentlichen Einfluss auf die Raumakustik hat die Grundbeschaffenheit der Räume. Liegt bereits Teppichboden aus oder sind dicke Vorhänge an den Fenstern? Welche Stühle und Möbel befinden sich sonst noch im Raum?


Laien-Faustformel

Für einen Raum mit wenig absorbierender Einrichtung, z.B. Fliesen, keine Vorhänge, kaum Möbel und Bilder gilt:

Raumvolumen x 1/3 = Fläche mit Akustikmaterial

In Worten: ca. 1/3 des gesamten Raumvolumens sollte mit akustisch absorbierendem Material bestückt sein.

Beispiel:

Raum: 3x4 m, Deckenhöhe 2,70m
Volumen (Breite x Länge x Höhe) →
3 x 4 x2,7 m = 32,4 m3

Akustische Fläche
1/3 x 32,4 = 10,8 qm

Somit wären hier zwei mootivoo Produkte zu empfehlen, um eine merkbare akustische Verbesserung zu erzielen:

• wallmax1 Akustik in 2 x 3m
• wallmax1 Akustik in 2 x 2m

Diese Laien-Regelung gilt leider nicht linear mit wachsender Raumgröße. Je größer der Raum, desto geringer ist das Verhältnis von benötigten Akustik-Produkten zum Raumvolumen.

Beispielsweise sind bei einem 200 m3 Raum (Breite 8 m x Länge 8 m x Höhe 3,1m) nur noch ca. 1/6, also ca. 33qm Akustik-Produkte notwendig.

Entscheident ist aber in jedem Fall die Platzierung, ob Wand, Boden, Decke oder Stellwand und die Gesamtbeschaffenheit der Räume.

Somit empfehlen wir in jedem Fall einen Fachmann zu Rate zu ziehen.